transborder map

PDF Download
Download als PDF

Wir freuen uns, die transborder map zu präsentieren, die als Ergebnis der transborder Konferenz 2012 in Istanbul hervorgegangen ist. Eine gedruckte Karte im A2-Format wird der nächsten analyse & kritik sowie der hinterland beiliegen.

Dazu das mapping team:

Die TeilnehmerInnen kamen von Kopenhagen bis Bamako und von Tanger bis Uzhgorod: im März 2012 trafen sich etwa 60 AktivistInnen aus 14 Ländern zum Austausch und für Diskussionen über ihre Erfahrungen, die sie in ihren Projekten und Kampagnen an den Außengrenzen der EU gemacht haben.

Diese Karte ist ein Ergebnis dieser transborder-Konferenz und präsentiert in erster Linie die teilnehmenden Gruppen und Organisationen, ihre Netzwerkverbindungen und ihre gemeinsamen Aktivitäten. Darüberhinaus beinhaltet sie einige exemplarische Ereignisse von Kämpfen aus den letzten 5 jahren vor dem Hintergrund des repressiven europäischen Migrationsregimes und seiner kontinuierlichen Externalisierung Richtung Osten und Süden. Und das Regime selbst ist auf der Rückseite der Karte kurz skizziert.

Die Karte hat nicht den Anspruch, ein vollständiges Bild des Widerstandes gegen das EU-Grenzregime wiederzugeben. Aber sie bietet einen Überblick über eine wachsende Anzahl gleichzeitiger Initiativen in ganz Europa und darüberhinaus. Die Liste der Kontakte wird hoffentlich dazu anregen, mitzumachen oder sich in Verbindung zu setzen oder mit eigenen Projekten beizutragen.

Entsprechend schlagen wir vor, diese Karte als neue Möglichkeit im Sinne einer Plattform zu nutzen, die vervollständigt und aktualisiert werden sollte mit dem Ziel, die transnationalen Bemühungen und Ansätze der Kämpfe für globale Bewegungsfreiheit zu verstärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.